Sportwetten auf Pferderennen

Die Pferderennen sind traditionsreich. Seit über hundert Jahren gibt es Wetten auf diese Rennen. Sie bilden das Kerngeschäft aller Buchmacher, denn bis heute hat der Sport nichts an seiner Faszination verloren.

Sie lieben Pferde und sind begeisterter Pferderennen-Fan? Dann sollten Sie die Sportwetten für die Pferderennen ausprobieren. Es gibt nichts Besseres, als das Rennen live mitverfolgen und gleichzeitig wetten zu können. Das können Sie ganz bequem von zu Hause tun, denn bei den Online Buchmachern gibt es Live-Streams, über die das Rennen angesehen werden kann. Auch über das Smartphone lässt sich eine Pferderennen-Wette abgeben. So können Sie hautnah bei einem Rennen dabei sein, während sie eine Wette platzieren.

Auf unserer Webseite finden sie die besten Sportwettenanbieter für Pferderennen. Wir haben ausschließlich seriöse Anbieter in unserer TOP 10 Liste, die über tolle Wettquoten und vielfältige Sportwetten der größten Pferderennen der Welt verfügen.

Die besten Wettoptionen beim Pferderennen

Auf ein Pferderennen zu wetten ist einfach und unkompliziert. Sie müssen nur auf das richtige Pferd setzen. Dafür gibt es bei den Online Buchmachern Rechner und Ratgeber, die Ihnen eine Wette empfehlen und mit denen Sie ihre Gewinnchancen erhöhen können. Es gibt unterschiedliche Pferderennen: Galopp- und Trabrennen. Beim Galopprennen sitzt ein Jockey auf dem Pferd, beim Trabrennen befindet sich der Jockey in einem Wagen. Die Quoten sind bei den Pferdewetten sehr hoch. Spieler sollten das nötige Hintergrundwissen über Rennställe, Jockey, Pferde und Laufarten besitzen, um eine Wette erfolgreich platzieren zu können. Viele Sportwettenanbieter versorgen Sie mit umfangreichem Hintergrundmaterial.

Sie können auf ein Pferd setzen und auf Sieg oder auf Platz setzen oder eine Zwillingswette tätigen. Bei der Siegwette ist die Wettquote sehr hoch, allerdings gibt es nur selten einen klaren Favoriten. Wenn der Spieler auf einen Außenseiter wettet und richtig tippt, erhält er mehr als das 100-fache seines Einsatzes zurück.

Die Platzwette ist nicht so riskant wie die Siegwette. Der Spieler setzt auf ein Pferd, das lediglich einen der ersten drei Plätze erreichen muss. Dieses Ereignis tritt oft ein und ist gut kalkulierbar. Die Wettquoten sind hier natürlich nicht so hoch.

Bei der Zwillings-Wette setzt der Spieler auf zwei Pferde. Diese müssen beide einen der ersten drei Plätze erreichen. Getippt wird also auf zwei Favoriten gleichzeitig. Wer welchen Platz erreicht, spielt keine Rolle, Hauptsache sie laufen als Erstes, Zweites oder Drittes durchs Ziel. Die Wettquoten sind bei der Zwillings-Wette gut, das Risiko ist einschätzbar.

Die Zweier-Wette

Bei der Zweier-Wette handelt sich um eine andere Form der Zwillings-Wette mit höheren Quoten und höherem Risiko. Der Einsatz erfolgt auf den Sieger und Zweitplatzierten. Die Pferde müssen in der richtigen Reihenfolge durch das Ziel laufen. Auch Dreier- oder Viererwetten sind bei vielen Buchmachern möglich. Auch hier muss der Zieleinlauf der Pferde richtig getippt werden. Diese Wetten versprechen sehr hohe Gewinne, wenn man richtig liegt – sie erfordert allerdings eine Menge Fachwissen.

Die Kombiwette

Auch bei den Pferderennen sind Kombiwetten möglich. Auf einem Wettschein werden verschiedene Wetten miteinander kombiniert, wie zum Beispiel Sieg und Platz. Das verringert das Risiko enorm. Der Gewinn ist hier aber auch gut, wenn das Pferd unter den ersten drei Plätzen landet.

Langzeitwetten

Die Langzeitwetten sind riskant, versprechen aber tolle Gewinne. Der Spieler muss die Sieger von drei Rennen richtig tippen, bei der Sechser Wette sogar bei sechs Rennen. Die Langzeitwette kann auf einen Renntag, eine ausgewählte Rennserie oder die ganze Saison getätigt werden. Schon vor dem ersten Rennen können Spieler auf den Gesamtsieger setzen.

Live-Pferdewetten

Fast alle Online Buchmacher bieten Live-Wetten für Pferderennen an. Die Wetten finden während des laufenden Rennes statt. Seriöse Anbieter haben bis zu 300 Live-Pferdewetten pro Tag im Angebot. Die Rennen können über den Live-Stream der Webseite mitverfolgt werden. Die Live-Wetten haben sehr hohe Quoten. Sie erhöhen den Nervenkitzel und sind sehr kurzweilig, was den Reiz dieser Wetten erhöht.

Rennarten

Wie bereits erwähnt, gibt es Galopp- und Trabrennen. Die Galopprennen sind am beliebtesten und finden auf der ganzen Welt statt. Auch die Wettquoten sind bei den Galopprennen TOP. Innerhalb der beiden Kategorien gibt es verschiedene Disziplinen, wie das Flachrennen, das Aufgewichtsrennen, das Ausgleichrennen, das Hindernisrennen, das Zuchtrennen, das Stutenrennen, das Jagdrennen und viele mehr. Bei den Gruppenrennen handelt es sich um professionelle Pferderennen mit hochwertigen Pferden. Die Gruppen I bis III sagen etwas über die Wichtigkeit und Leistungsstärke des Rennens aus. Die Einteilung erfolgt anhand der Tradition des Rennens, der Preisgelddotierung und des Teilnehmerfeldes.